422/22 Jugendmigrationsdienst (Linden) Vollzeit

Für die Umsetzung des Bundesvorhabens „Respekt Coaches“ der Jugendmigrationsdienste suchen wir zum 01.09.22 zunächst befristet bis zum 31.12.2023 eine pädagogische Fachkraft mit Erfahrung in der Arbeit mit Eingewanderten und folgender Qualifikation:

Dipl. Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder vergl. Qualifikation (m/w/d)

Aufgaben und Einsatzbereich:

  • Kooperative Entwicklung und Umsetzung eines Präventionskonzeptes für Schülerinnen und Schülern an allgemein- und berufsbildenden Schulen der Stadt und Region Hannover
  • Aufbau und Pflege von Kooperationen mit Schulen sowie allen relevanten Trägern der Präventionsarbeit und Jugendhilfe
  • Niedrigschwellige und aufsuchende Jugendsozialarbeit innerhalb der Lebenswelten von Jugendlichen
  • Konzipierung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops und Gruppenangeboten
  • Mitarbeit in regionalen und überregionalen Netzwerken
  • Mitwirkung bei der Interkulturellen Öffnung der sozialen Regeldienste
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit
  • Verwaltungstätigkeiten/Berichterstattung
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeit auf der Grundlage des Konzeptes und des Leitbildes der AWO

 

Arbeitszeit: 38,50 Wstd.

Wir bieten:

  • einen interessanten Arbeitsplatz bei einem erfahrenen, vielseitigen und überkonfessionellen Träger
  • eine tarifliche Vergütung nach dem TV AWO Region Hannover e. V.
  • eine betriebliche Altersversorgung
  • regelmäßige Fortbildungen
  • Aufstiegsmöglichkeiten

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte
  • Erfahrung in der aufsuchenden Jugendsoziarbeit und Zusammenarbeit mit Schulen
  • Fundierte Kenntnisse in der Vorbereitung und Durchführung von Workshops und Veranstaltungen
  • Interkulturelle Kompetenz und hohe Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit
  • gute Organisations- und Planungsfähigkeiten
  • gute EDV-Kenntnisse (Anwendersoftware)
  • Flexibilität und Mobilität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamkompetenz

Bitte geben Sie die Stellennummer 422/22 an.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 09.08.2022

Interne Bewerberinnen und Bewerber fügen bitte dem Bewerbungsanschreiben einen aktuellen Lebenslauf bei.

Bewerbung per Mail

Bitte senden Sie die Unterlagen ausschließlich als PDF-Datei an: bewerbung@awo-hannover.de

Andere Dateiformate können aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden!

Bewerbung per Post

Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e. V.

Frau Gabriel

Wilhelmstraße 7

30171 Hannover

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die stv. Fachbereichsleitung Herrn Begovic unter 0511 21978 138.

AWO Print Logo
AWO kann durch Spende Spielkreis organisieren

AWO kann durch Spende Spielkreis organisieren Region Hannover/ Hannover. „Wir freuen uns, dass die Geflüchteten aus der Ukraine so gut in Hannover aufgenommen und unterstützt werden. Aber wir dürfen die Flüchtlinge aus anderen Ländern auch nicht vergessen“, sagt Udo Niedergerke, der gemeinsam mit seiner Frau die...

Neues Projekt soll Alt-Laatzen verbinden

Neues Projekt soll Alt-Laatzen verbinden Hannover/ Laatzen. „Im Fokus steht zunächst die niedrigschwellige Kontaktaufnahme zu den Bürger*innen“, sagte Diana Jäger, stellvertretende Fachbereichsleiterin der AWO Region Hannover. Die AWO hat vor kurzem das Quartiersmanagementprojekt „Alt Laatzen verbindet sich“ gestartet – jetzt haben Vertreter*innen der AWO und...

Heranführung an den Arbeitsmarkt: Junge Frauen präsentierten ihre Werke

Heranführung an den Arbeitsmarkt: Junge Frauen präsentierten ihre Werke     Region Hannover/ Hannover-Linden. Die Jugendwerkstatt Nadelöhr der AWO Region Hannover im Ahrbergviertel in Hannover-Linden unterstützt junge Frauen dabei, verlässliche Alltagsstrukturen aufzubauen und sich für eine Ausbildung oder einen Job zu qualifizieren. In den Räumen der Jugendwerkstatt, die die...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+