Nachtbereitschaft Frauenhaus

Wir suchen geringfügig Beschäftigte (weiblich) im Frauenhaus

Das Frauenhaus der AWO in der Region Hannover, welches 365 Tage im Jahr, 24 Stunden erreichbar ist, sucht ab dem 01.08.2020 eine weibliche Nachtbereitschaft.

Deine Aufgaben sind…..

  • Öffnen der Haustür für Frauen und Kinder
  • Kontrolle der Außentüren/Abschließen der Türen
  • Entgegennehmen eingehender Telefonate und deren Dokumentation
  • Abklärung von Aufnahmemöglichkeiten
  • Abholung der Frauen und Kinder vom Treffpunkt
  • Bereitstellung des Zimmers und die Aufnahme der Personalien
  • Erstgespräch und die Dokumentation
  • Erklärung der Hausordnung und der Regeln
  • Ansprechpartnerin sein in Krisensituationen, unterstützende Gespräche anbieten
  • Wäsche waschen und sortieren
  • Kontrolle und Durchsetzen der Hausregeln

 

Das bringst du mit…

  • Du bist offen und interessiert anderen Kulturen und Religionen gegenüber
  • Du bist verschwiegen und weißt um die Wichtigkeit der Anonymität des Frauenschutzhauses
  • Du bist flexibel und zuverlässig und arbeitest gerne mit Frauen und Kindern
  • Du scheust dich nicht Nachts- und an Wochenenden und Feiertagen zu Arbeiten
  • Du bist empathisch und hast keine Scheu auf Menschen zuzugehen
  • Du bist belastbar und selbstbewusst
  • Du bist im Besitz eines PKW Führerscheins

 

Das bieten wir….

  • ein nettes und kollegiales Team
  • relativ eigenständige Dienstplangestaltung
  • gute Möglichkeit für Studenten, Nebenjob und Studium unter einen Hut zu bekommen
  • interessanten Arbeitsplatz bei einem erfahren, vielseitigen und überkonfessionellen Träger
Kontakt

Interesse?

Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung, an:

lydia.pfeiffer@awo-hannover.de

oder: AWO Region Hannover   – Frauenhaus -, Postfach 81 06 01 in 30506 Hannover

AWO Print Logo
39 AWO Mitarbeitende sind für das Klima geradelt

39 AWO Mitarbeitende sind für das Klima geradelt Hannover. Mit 510 Kilometern hat Anja Pölzing den ersten Platz im Team ‚AWO radelt‘ gemacht. Im Rahmen der Aktion „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“ hat die AWO Mitarbeiterin drei Wochen lang ihre täglich gefahrenen Kilometer dokumentiert. „Ich fahre die...

“Es ist wichtig, Sprachentwicklungsstörungen frühzeitig zu erkennen”

“Es ist wichtig, Sprachentwicklungsstörungen frühzeitig zu erkennen” Hannover. Wie gut spricht mein Kind, braucht es vielleicht Unterstützung, verläuft die Sprachentwicklung normal? Mit diesen Sorgen und Fragen können sich Eltern an die offene Sprach-Sprechstunde in der Kindertagesstätte mit zwei Sprachheilgruppen in der Levester Straße der AWO Region Hannover...

Mit Hip-Hop-Aufführung Solidarität gezeigt

Mit Hip-Hop-Aufführung Solidarität gezeigt Hannover-Linden. Musik vorm Balkon: Zu zeitgenössischer Hip-Hop-Musik haben jetzt Tänzerinnen der Tanzschule „Fun-Key Dance & Theatre“ vor vielen Zuschauern in Linden-Nord getanzt. Doch nicht etwa – wie man vermuten könnte – auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust, sondern vor dem...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+