234/18 Integrationsfachdienst (Linden) 38,50 Wstd.

Im Integrationsfachdienst suchen wir zu sofort zunächst befristet bis zum 31.12.2020 mit Option der Verlängerung durch den Kostenträger bis 31.12.2022 eine/einen:

Mitarbeiter/-in für das Modellprojekt “Budget für Arbeit”

Aufgaben und Einsatzbereich:

  • Bekanntmachung und Bewerbung des Budgets für Arbeit für schwerbehinderte Menschen in der Modellregion Stadt Hannover
  • Aktiver Aufbau eines lokalen Netzwerks der beteiligten Akteure
  • Öffentlichkeitsarbeit, Organisation, Koordinierung und Durchführung von Netzwerktreffen
  • Beratung von Budgetnehmer(inne)n
  • Detaillierte Dokumentation der Entwicklung in der Modellregion für den Auftraggeber

 

Arbeitszeit: 38,50 Wstd.

 

Wir bieten:

  • einen interessanten Arbeitsplatz bei einem erfahrenen, vielseitigen und überkonfessionellen Träger.
  • eine tarifliche Vergütung nach dem TV AWO Region Hannover e. V.
  • eine betriebliche Altersversorgung
  • Teilnahme an Fortbildungs- und Supervisionsangeboten

 

Wir erwarten:

  • Studium der Soz.Arb./Soz.Päd., Dipl.Päd. o.a. für die Stelle relevanten Studienabschlüssen
  • Zusatzqualifikation in Kommunikationstechniken, Moderation, Marketing o.a. für die Stelle relevanten Bereichen
  • Fähigkeiten und fundierte Erfahrungen im Netzwerken, pro-aktiver Öffentlichkeitsarbeit und der Durchführung von Veranstaltungen
  • Sehr gutes Organisationstalent und Fähigkeit zur effizienten Selbstorganisation
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Handicap und in Einzelberatung

Bitte geben Sie die Stellennummer  234/18 an.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum
10.09.2018.
Interne Bewerberinnen und Bewerber fügen bitte dem
Bewerbungsanschreiben einen aktuellen Lebenslauf bei.

Bewerbung per Mail

Bitte senden Sie die Unterlagen ausschließlich als PDF-Datei an:
bewerbung@awo-hannover.de

Andere Dateiformate können aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden!

Bewerbung per Post

Arbeiterwohlfahrt Region Hannover
Frau Bräuer-Pape
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
die Einrichtungsleitung Herrn Kusterer unter 0511 21978-139

AWO Print Logo
„Wir sehen die Not der Eltern“

„Wir sehen die Not der Eltern“ Die 48 Kindertagesstätten der AWO Region Hannover sind wegen des Coronavirus seit mittlerweile mehr als 14 Tagen geschlossen. In einem Interview erläutert Ingrid Kröger, Leiterin des Fachbereichs Tageseinrichtungen für Kinder bei der AWO, die derzeitige Situation in den Kitas. Die 48...

Das Offene-Ohr-Telefon der AWO

Region Hannover. Die AWO Region Hannover bietet ab sofort den Sonderdienst „Das Offene Ohr-Telefon“ an. Unter der Telefonnummer 0511 21978-1288 können Ratsuchende anrufen, die schnelle Hilfe und Unterstützung während der Corona-Pandemie benötigen. In dieser Zeit ist es wichtig, direkte Kontakte zu meiden...

Carré Spierenweg: Angebote mit sozialer Distanz

Carré Spierenweg: Angebote mit sozialer Distanz „Der Betrieb läuft und er läuft den Umständen entsprechend gut“, berichtet Tanja Holzheimer, Leiterin des Carré Spierenweg der AWO Region Hannover. In der Jugendhilfeeinrichtung im Stadtteil Hainholz leben zurzeit 14 alleinerziehende Mütter und zwei Väter mit ihren Kindern. Doch hat...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+