143/18 Familienzentrum Ibykusweg (Misburg) 25,75 Wstd.

Kindertagesstätte und Familienzentrum Ibykusweg 3, 30657 Hannover
zum 01.08.2018

Erzieher/in, Sozialassistent/in oder Kinderpfleger/in

Aufgaben und Einsatzbereich:

  • Einsatzbereich: gruppenübergreifender Dienst
  • pädagogische Arbeit nach EEC und dem Situationsansatz in Verbindung mit Projektarbeit und den entsprechenden Dokumentationen
  • Engagement sowie kooperatives Planen und Handeln in der Zusammenarbeit im Team
  • Mitarbeit im Qualitätsentwicklungsprozess
  • Zusammenarbeit mit Eltern

 

 

Arbeitszeit: 25,75 Wstd. – flexible Arbeitszeiten, inkl. Früh- und Spätdienste

 

Wir bieten:

  • einen interessanten unbefristeten Arbeitsplatz bei einem erfahrenen, vielseitigen und überkonfessionellen Träger
  • eine tarifliche Vergütung nach dem TV AWO Region Hannover e. V.
  • eine betriebliche Altersversorgung
  • regelmäßige Fortbildungen
  • Aufstiegsmöglichkeiten

Wir erwarten:

  • Interesse an der aktiven Mitarbeit im Familienzentrum und an der Zusammenarbeit in einem großen Team, welches nach den Grundsätzen des Situationsansatzes und des Early Excellence Ansatzes arbeitet
  • Kommunikationsfähigkeit, Offenheit und Teamfähigkeit
  • Sicherheit und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern und der vertrauens-vollen Zusammenarbeit mit Familien
  • Beteiligung von Kindern (Partizipation)

 

Bitte geben Sie die Stellennummer  143/18 an.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 22
.05.2018.
Interne Bewerberinnen und Bewerber fügen bitte dem
Bewerbungsanschreiben einen aktuellen Lebenslauf bei.

Bewerbung per Mail

Bitte senden Sie die Unterlagen ausschließlich als PDF-Datei an:
bewerbung@awo-hannover.de

Andere Dateiformate können aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden!

Bewerbung per Post

Arbeiterwohlfahrt Region Hannover
Frau Bräuer-Pape
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die
Einrichtungsleitung Frau Lüttge unter
0511 / 5865083

AWO Print Logo
„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“

„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“ Hannover-List. „Ich hatte 50 Jahre lang einen Schrebergarten – die Gartenarbeit hat mir immer viel Spaß gemacht. Und selbst angepflanztes Gemüse schmeckt immer noch am besten“, sagte Marianne Rensinghoff. Die 83-Jährige hat jetzt gemeinsam mit rund 20 Interessierten den Schul-...

„Ich will die Integration fördern“

„Ich will die Integration fördern“ Hannover-Badenstedt. Als Stadtteilvater ist er Netzwerker, Koordinator und Brückenbauer zwischen den Kulturen – und nebenbei studiert er auch noch an der Universität Hannover: Saad Hamid Alkheder, der im AWO Familienzentrum Petermannstraße in Badenstedt arbeitet. Sein neuestes Projekt: Er gibt Kindern...

AWO informierte über Beratungsangebote

AWO informierte über Beratungsangebote Seelze. An der heutigen Familienmesse im Schulzentrum Seelze haben sich auch die Mitarbeiterinnen von drei AWO Einrichtungen beteiligt. Sie kamen mit den Besucherinnen und den Besuchern ins Gespräch und informierten sie über ihre Angebote. „Ich arbeite seit 10 Jahren in der...

Suche