Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen

Anmeldungen / Teilnahmegebühren
Ihre Anmeldung ist jederzeit möglich: schriftlich, telefonisch oder online über unsere Internetseite. Die Teilnehmeranzahl in unseren Kursen ist begrenzt. Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Nach Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung. Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte 4 Wochen vor Kursbeginn. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Kursleitung.

Abmeldung
Sollten Sie verhindert sein, ist es erforderlich, sich spätestens 10 Tage vor Kursbeginn schriftlich abzumelden. Wird diese Frist nicht eingehalten, müssen wir auf Zahlung der Gebühr bestehen.

Rückerstattung
Sollte eine Veranstaltung nicht zustande kommen, werden die Kursgebühren in voller Höhe erstattet. Rückzahlungen für gebuchte, aber nicht besuchte Kursstunden sind nicht möglich.

Ermäßigung
Sozialhilfe- und Arbeitslosengeld II – Empfängerinnen und Empfänger entrichten für einen Kurs gegen Vorlage entsprechender Nachweise eine ermäßigte Kursgebühr.
Bitte beachten Sie, dass das Mindestentgelt von 20,00 € und Materialkosten nicht ermäßigt werden.
Aktuelle Informationen dazu erfragen Sie bitte unter Tel.: 0511 21978-170/-124

Datenschutz
Durch die Anmeldung in unseren Kursen erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer Daten einverstanden.
Die AWO Region Hannover e.V. speichert Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu eigenen geschäftlichen Zwecken und gibt diese nicht an Dritte weiter.
Unsere ausführlichen Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.awo-hannover.de/datenschutz/

Haftung
Wir übernehmen keine Haftung bei Unfallschäden, Sachschäden, Folgeschäden und Eigentumsverlust.

Mitarbeitende der AWO Kitas testen sich selbst auf Corona

Mitarbeitende der AWO Kitas testen sich selbst auf Corona Region Hannover/ Hannover. Die Mitarbeitenden in den Kindertagesstätten der AWO Region Hannover testen sich in dieser Woche zum ersten Mal selbst auf Corona. „Es ist ein Modellprojekt – wir wollen unseren Mitarbeitenden eine höhere Sicherheit geben“, sagt Burkhard Teuber, Vorstandsvorsitzender...

Dritte Runde für „Deutsch 360 Grad“

Dritte Runde für „Deutsch 360 Grad“ Das Sprach- und Teilhabeprojekt „Deutsch 360 Grad“ ist jetzt zum dritten Mal gestartet. Mit dem vom Volkswagen Konzern geförderten Projekt werden Geflüchtete dabei unterstützt, ihre Deutschkenntnisse und damit auch ihre Chance auf berufliche und gesellschaftliche Teilhabe zu verbessern.  Ziel ist...

Stromspar-Check-Aktion am 5. März zum Tag des Energiesparens

Stromspar-Check-Aktion am 5. März zum Tag des Energiesparens Region Hannover/ Hannover. Der Tag des Energiesparens am 5. März ist für das Beratungsteam vom Stromspar-Check Telefontag. Bei der einmaligen Aktion können Interessierte aus einkommensschwachen Haushalten aus der Region Hannover anrufen und erhalten Tipps und nützliche Hinweise zum Energiesparen. Der internationale...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+